Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Im Herzen der Gemeinde befindet sich etwas erhöht das Schlossmuseum Murnau. Besucher können sich hier über die international bedeutende Kunst- und Literaturgeschichte im 1. Drittel des 20. Jahrhunderts informieren. Es werden nicht nur die Besonderheiten des bayerischen Alpenvorlandes vermittelt, sondern natürlich auch die Tradition und Kultur von Murnau. Bekannt ist das Schlossmuseum Murnau vorallem für seine herausragende Sammlung von Werken Gabriele Münters sowie von Arbeiten der Künstler der „Neuen Künstlervereinigung München“ und des „Blauen Reiter“.

Das Schlossmuseum Murnau im Porträt

Eingang zum Schlossmuseum Murnau
Lageplan der Austellungen

Die Ausstellungsräume

Bedeutende Künstler im Schlossmuseum Murnau

Die Künstler Marc, Münter und Macke verbrachten bedeutende Phasen des künstlerischen Schaffens in Murnau. Viele Motive spiegeln die Gemeinde und deren Umgebung wieder. Die herausragenden Exponate können Sie im Schlossmuseum Murnau ansehen. Darüber hinaus finden Sie auch eine umfangreiche Dokumentation zum Künstler und Dramatiker Ödön von Horváth. Dieser verbrachte einen Großteil seiner Lebenszeit in Murnau und fand hier die Inspiration für sein künstlerisches Schaffen. Ödön von Horváth verfasste zu dieser Zeit zum Beispiel die Werke „Italienische Nacht und „Zur schönen Aussicht“.

Weiterer Schwerpunkt: Malerei des 19. Jahrhunderts

Eine interessante Darstellung der Alpenvorlandschaft findet sich auch in den Werken von einigen Münchner Malern, die bereits vor 1900 Inspiration aus der heimischen Natur schöpfen konnten. Werke von Künstlern wie Carl Spitzweg oder Adolf Lier werden im Museum ausgestellt.

Geschichte und Entwicklung des Marktes Murnau entdecken

Im Schlossmuseum Murnau lässt sich auch die historische Entwicklung des Marktes Murnau entdecken. Ausgestellt werden unter Anderem bildhafte Darstellungen Federblumenherstellung, zur Hinterglaskunst sowie zu zu ortstypischen Gewerben.

Neu konzipierter Hinterglaskunstraum

Regionale und internationale Hinterglasmalerei kann ebenfalls im Schlossmuseum Murnau entdeckt werden. Hierzu wurde 213 ein neuer Hinterglaskunstraum entworfen. Werke von Gabriele Münter, Oskar Schlemmer, Paul Klee und weiteren Künstlern können hier bewundert werden.

Hinterglaskunst im Schlossmuseum in Murnau

Sonderausstellungen im Schlossmuseum Murnau

Neben den Ganzjahresausstellungen gibt es im Schlossmuseum in Murnau auch immer wieder Sonderausstellungen wie zum Beispiel „Verloren doch nicht vergessen“ mit Werken von Emmanuel Seidl.

Spezielle Highlights für Kinder

  • besondere Entdeckerstationen für Kinder
  • Aufgaben, die das Wissen spielerisch näher bringen (Puzzlen, Rätsel raten etc)
  • Originalkunstwerke auf Augenhöhe
  • Medien-Terminal zur besonderen Veranschaulichung
  • Selfie Station für den besonderen Fotospaß
  • Mitmach-Museumsbuch

Nicht immer sind Kinder begeistert, wenn es um Kunst und Museen geht. Doch das Schlossmuseum in Murnau hat auch für die kleinen Gäste einiges zu bieten. So laden besondere Entdeckerstationen auf eine spielerische Entdeckungsreise ein. Durch Puzzlen, Rätsel raten, Zeichnen, Erfinden und Verkleiden können Kinder nicht nur ihre Kreativität ausleben, sondern ganz nebenbei auch noch spannende Facts rund um die ausgestellten Kunstwerke und Künstler kennen lernen. Das Besondere: An jeder Entdeckerstation befindet sich auch ein Originalobjekt, welches Kinder auf Augenhöhe entdecken können. Außerdem bekommen Kinder ein Mitmach-Museumsbuch für ihren Besuch mit spannenden Aufgaben, die während dem Rundgang gelöst werden können . Es kostet 2 Euro und ist an der Kasse erhältlich. Zuletzt sorgen auch die Medien-Terminals und Selfie Stationen für einen modernen Zugang zur Kunst.

Kind probiert die Entdeckerstation im Schlossmuseum Murnau
Entdeckerstation im Schlossmuseum Murnau
Medienstation für Kinder
Selbstgemachte Mitbringsel für Kinder im Museumsshop

Am Ende des Besuchs können Kinder noch ein Andenken an die spannende Entdeckertour mitnehmen. So finden sich im Museumsshop tolle, selbstgemachte Mitbringsel wie zum Beispiel Bastelbögen oder Weitermal-Postkarten.

Kindergeburtstag feiern im Schlossmuseum in Murnau

Für alle kleinen Burgenfans und Schlosspinzessinen bietet das Schlossmuseum Murnau Kindergeburtstage an. Nach Absprache können Ihre Kleinen zwischen verschiedenen Themenpaketen wählen wie zum Beispiel die Schlossgeister-Spurensuche oder der Lindwurmgeburtstag. Die Pakete sind mit Altersangaben versehen und starten ab dem 5. Lebensjahr. Wer möchte kann noch einen Geburtstagstisch dazu buchen. Aktuelle Preise und alle Informationen zu den Geburtspaketen finden Sie hier.

Die wichtigsten Informationen rund um Ihren Besuch

Schlossmuseum Murnau: Öffnungszeiten

Das Museum hat ganzjährig geöffnet. Immer Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Je nach Monat gibt es geänderte Öffnungszeiten, die zu beachten sind. So hat das Museum am von Juli bis September am Wochenende bis 18 Uhr geöffnet. Im Dezember hingegen gibt es verkürzte Öffnungszeiten. An einigen Feiertagen im Jahr hat das Museum geschlossen

Ganzjährig geöffnet:
Dienstag bis Sonntag: 10 Uhr bis 17 Uhr
an Feiertagen geöffnet (auch montags)

Längere Öffnungszeiten von Juli bis Ende September
am Wochenende bis 18 Uhr geöffnet.

Verkürzte Öffnungszeiten im Dezember:
Dienstag bis Freitag: 13 Uhr bis 17 Uhr
am Wochenende 10 Uhr bis 17 Uhr
24.12. und 31.12.: geschlossen
25.12. und 01.01.: 13 Uhr bis 17 Uhr

Eintrittspreise – Übersicht

Reguläre Eintrittspreise

Kombiticket€ 8,00
Dauerausstellung€ 5,00
Sonderausstellung€ 4,00
Kinder ab 6 bis 18 Jahre€ 2,00
Familien-Kombi-Ticket€ 16,00

Dauerausstellung ermäßigt

Einheimische, Gäste mit Kurkarte, Rentner, Gruppen ab 10 Personen€ 4,00
Schüler und Studenten, Teilnehmer am BFD und FSJ,
Schwerbehinderte ab GdB 50
€ 4,00
Auswärtige Schulklassen€ 2,00
Kinder bis 6 Jahrekostenlos

Sonderausstellung ermäßigt

Schüler und Studenten, Teilnehmer am BFD und FSJ,
Schwerbehinderte ab GdB 50
€ 3,00
Auswärtige Schulklassen€ 2,00
Murnauer Schulklassenkostenlos

Lage und Anfahrt

Das Schlossmuseum Murnau liegt sehr zentral im Ort und ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß gut zu erreichen. Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie entsprechende Parkflächen unweit des Museums nutzen zum Beispiel an der Schlossbergstraße oder der Utzschneiderstraße. Zu Fuß gelangen Sie zum Beispiel vom Bahnhof aus durch die Fußgängerzone hindurch an der Schlossbergstraße an einen Treppenstieg. Das Museum liegt parallel zur Fußgängerzone. Darüber gelangen Sie direkt zum Eingang des Museums. Wer einen barrierefreien Weg nutzen möchte zum Beispiel mit dem Kinderwagen nutzt die Schlossbergstraße oder den kleinen Fußweg zwischen Kirche und Kindergarten Drachennest.

Wichtig: Das Schloßmuseum Murnau ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung.

Schlossmuseum Murnau

Schloßmuseum des Marktes Murnau
Schloßhof 2-5
82418 Murnau a. Staffelsee
Deutschland
Tel.: 08841 – 476 201
E-Mail:schlossmuseum@murnau.de